Zurzeit verteilen wir gerade im Ortsteil Norf unsere Bürgerinformationsschrift „Wir in Norf“.
Für alle, die sie nicht erhalten haben, hier als elektronische Version

Wir in Norf Juni 2019 - Seite 1

Wir in Norf Juni 2019 Seite 2

Wir in Norf Juni 2019 Seite 3

Wir in Norf Juni 2019 Seite 4

In den letzten Wochen war unser OV auf Werbetour für Europa, für die Wahl zum Europäischen Parlament und natürlich für unsere Partei

Gehen Sie am 26.5. zur Wahl.

Zeigen Sie dem Extremismus und Populismus die rote Karte.

Ihre Stimme für die SPD

SPD-Ortsverein erinnert an Leben und Werke des Künstlers aus Rosellerheide

Hans-Peter Keller

Der SPD Ortsverein Rosellen lädt zu einer Veranstaltung anlässlich des 30. Todestages von Hans Peter Keller ein. Die Sozialdemokraten wollen am Mittwoch, den 29. Mai 2019, um 19 Uhr im Heidezentrum (Neukirchener Str. 63, 41470 Neusss) das Leben des Künstlers Revue passieren lassen. Durch den Abend führen Susanne Graefe-Henne und Heinz London.

Der Lyriker Hans Peter Keller wurde am 11. März 1915 in Rosellerheide geboren. Sein Elternhaus befindet sich an der Waldstraße. Dort weist auch eine Gedenktafel auf Keller hin. Er studierte Theologie und Philosophie, arbeitete als Außenlektor und leitete die Volkshochschule in Büttgen. Er verstarb am 11. Mai 1989 in Büttgen. Keller verfasste vorwiegend Gedichte und Aphorismen.

„Wir stellen in einer Ausstellung das Leben und Werke des bedeutenden Lyrikers vor“, sagt der Ortsvereinsvorsitzende Ralph-Erich Hildebrandt. Auf Einladung der SPD wird an diesem Tag auch Kellers einzige Tochter Cornelia vor Ort sein. „Wir freuen uns, dass sie extra aus dem bayrischen Augsburg anreist“, sagt SPD-Wahlkreisbetreuerin Verena Kiechle. Auch Kellers Neffe Matthias Schmitz wird an der Veranstaltung teilnehmen. „Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wollen wir Erinnerungen und Geschichten aus dem Leben von Hans Peter Keller austauschen“, so Kiechle.

Wahlkreisbetreuerin Verena Kiechle im Gespräch

Verena Kiechle
Am Montag, den 27. Mai, lädt die SPD Rosellen um 18.30 Uhr zu einer Bürgersprechstunde ins Heidezentrum (Neukirchener Straße 63) ein. Organisiert wird die Sprechstunde von Verena Kiechle. Die 38-Jährige betreut für die SPD den Wahlkreis Rosellen, Rosellerheide und Neuenbaum und ist stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende.

„Die Bürgerinnen und Bürger können mit allen Themen kommen, die ihnen unter den Nägeln brennen“, sagt Kiechle. Als Gäste haben sich der Ortsvereinsvorsitzende Ralph-Erich Hildebrandt, der stellvertretende Landrat Horst Fischer und der Neusser SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak angekündigt. „Ich freue mich sehr darauf, mit Vielen persönlich ins Gespräch zu kommen“, sagt Kiechle und verspricht: „Bei mir treffen Sie immer auf ein offenes Ohr und zusammen packen wir es an!“

Über 70 Jahre Frieden ist das Wichtigste für uns alle.

Lassen Sie nicht unser Europa den Populisten und Separierern opfern.

Daher hat under OV heute mit dem Europawahlkampf begonnen.

Wählen gehen.

Für ein demokratisches Europa in Frieden und Freiheit

Daher SPD wählen – Garant für ein friedliches Europa